Fasten your seat belt.

 

Heute früh ab 10.25 am war ich unterwegs, als ich noch vorher fertig geduscht habe hat mir Dave, mein Hostdad schon Frühstück gemacht, netterweise. Als ich schon fast meine Hash Browns und mein Spiegelei aufgegessen habe, legt mir Dave noch ein zweites Ei, diesmal eins seiner berühmten Eggcups mit dem Kommentar: „Du fährst drei Stunden mit dem Bus, dachte du magst vielleicht zwei Eier“auf den Teller.

Als er mich dann auch noch netterweise zur Bushaltestelle gefahren hat, fing es schon an in Albany zu regnen, zum Glück stand der Megabus schon da. Die Fahrt war ziemlich unspektakulär.

Die Aufregung steigt, meine Familie kommt, dass heißt, meine Eltern, mein Bruder und meine Oma. Meine Schwester kommt am Samstag nach!

Ich sitze gerade hier im Apartment und mache quasi einen liveBericht. Meine Eltern sind noch nicht da aber zumindest konnte mein Papa, durch das allgegenwärtige Wlan hier, schon mitteilen, dass sie im Bus sitzen und jetzt auf dem Weg hier her sind, das war vor circa einer halben Stunde. Es kann sich also nur noch um Sekunden handeln…

2 Gedanken zu „Fasten your seat belt.

  • 16. Mai 2016 um 14:39
    Permalink

    Wünschen euch allen ein paar wunderschöne und unvergessliche Tage! Bis bald.
    LG Jürgen, Martina und Luisa

    Antwort
    • 2. Juni 2016 um 23:35
      Permalink

      Das hatten wir! Bilder kommen bald (sobald ich meine Speicherkarte gefunden habe) 😀

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.