Am Ende einer Reise

Am Ende einer Reise
Schaust du dich nochmal um
Und wählst ganz einfach aus
Was in deine Tasche passt
Oder ist etwas zu schwer
Was passt da eigentlich rein

Das Meer kennt seinen Weg
Denn es war schon immer hier
Das Meer kennt seinen Weg
Und kehrt zurück zu dir

Am Ende einer Reise
Hängst du noch einmal nach
Den Gedanken an die Zeit
An Liebe in der Fremde
Die zu Hause nicht hinpasst
Und dein Geheimnis bleibt

Das Meer kennt seinen Weg
Denn es war schon immer hier
Das Meer kennt seinen Weg
Und kehrt zurück zu dir

Am Ende einer Reise
Kommst du in deine Welt
Und lehnst dich ruhig zurück
Du hast ja noch ne zweite
In die du gehen kannst
Wenn es hier nicht weitergeht

Das Meer kennt seinen Weg
Denn es war schon immer hier
Das Meer kennt seinen Weg
Und kehrt zurück zu dir

 

Das Teil hieß Anlauf Alter Anlauf und hört auf mit Am Ende einer Reise.
Das Leben ist ein Kreis. Du weißt.

Genug Pathos und Schafskäse.
Das wird jetzt kein ellenlanger Abgesang. Was ich von dem ganzen Kram so hielt/halte/halten werde weiß ich selbst und das kann man auch in persönlichen Gesprächen heraus finden.

Ich bin jetzt seit einer Woche wieder zuhause und alles läuft soweit. Habe gerade das Zimmer fertig eingeräumt. Fehlen nur noch Poster/Bilder/Wandkram und einige Sortieraktionen, aber dann sollte es das hier gewesen sein.
Jetzt geht es ans Eingemachte.

Der Roadtrip. Der ist ein ganz eigenes Buch für sich. Wird auch noch sein eigenes Buch bekommen.
Wird zwar nicht so dick wie das original Buch, aber bestimmt auch ganz schön.
IMG_6642
Was wir vom 28. Juni bis zum 24. Juli so abgeklappert haben:
IMG_6639
Und das ganze noch mal in Bildern zusammen gefasst:
IMG_6641

Der letzte Abend in Madison. Sarah und Richard am Flughafen und der Bushaltestelle aufgegabelt, ein letztes Abendessen mit der gesamten Gang (außer Maggi, musste arbeiten), Auto gepackt und dann doch tränenreich Richtung Sonnenuntergang gebraust. Hatte ja einen Haufen Freunde im Auto.
Der Plan war die Nacht bis zu den Badlands durch zu fahren und ums somit einen Tag zu sparen. Ging auch auf.
Ankunft morgens um acht. Auf dem Mars oder so angekommen.

Ach eigentlich ist es doch Käse den Beitrag ohne die passenden Bilder zu schreiben. Da müssen wir uns noch mal zusammen setzen. Also die gesamte Gang.
Ich werde das mal handschriftlich machen glaube ich.

So dann ist das jetzt ein Abschluss.
Adé

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.