Ganz besonderer Besuch in Sitka

Vor knapp zwei Wochen war es endlich so weit, ich hollte einen ganz besonderen Besuch vom Flughafen in Sitka ab. Lange geplant und gefühlt trotzdem etwas überraschender als gedacht, wartete ich somit am Gate auf meine Eltern. Der Weiterflug nach Alaska stellte für meine Eltern den Abschluss einer erlebnisreichen Reise entlang der Westküste der USA dar.

Ich versuchte trotz einer fast Vollzeit Arbeitswoche, Uni-Kursen und Student Government möglichst viel Zeit mit meinen Eltern zu verbringen. Gemeinsam gingen wir Essen, besuchten Freunde, hatten ein Kennenlernen meiner grandiosen Gasteltern und machten kleinere Wanderungen. Dank gemietetem, monströsem 4×4 Pickup Truck, gingen sie jedoch auch viel selbst auf Entdeckungstour.

Anfangs der Woche war das Wetter noch sehr Sitka-typisch mit starkem Regen und böigem Wind. Auf die Frage meiner Mutter, ob es immer so ist, konnte ich nur lachen. „Welcome to one of the rainiest regions in the US!“.

Das persönliche Highlight von meinen Eltern und mir war definitiv eine Bootstour im Sitka Sound. Bei strahlendem Sonnenschein und kaum Wellengang stachen wir in See. Hier einige Bilder, die während unserer kleinen Bootstour entstanden sind.

Was man auf den Bildern leider nicht erkennen kann, ist, dass wir noch viel mehr Tiere gesehen haben; Die meisten waren relativ schwer zu fotografieren 😉 . Unter anderem, Seesterne, Fischotter, Grau Wale sowie Schweinswale (Ich dachte zuerst, es wären Delfine 😀 ).

Rückblickend bin ich sehr froh, dass meine Eltern zu Besuch waren und ich ihnen dadurch Sitka und Umgebung als Ort, aber auch etwas von meinem lieb-gewonnenen, amerikanischen Alltag zeigen konnte.

Grüße,

Alex

PS: Ich stelle seit einiger Zeit fest, dass mein Deutsch immer schlechter wird. Verzeiht mir daher, falls ich in Yoda-Sprache verfalle und ab und an auf Denglisch zurückgreife.

 

Veröffentlicht von

Alexander Bilz

Mein Name ist Alexander Bilz, ursprünlich komme ich aus der Nähe von Augsburg, jedoch werde ich im Rahmen des 32. Parlamentarischen Panteschafts Programms ein Jahr in den USA verbringen. Meine zahlreichen, kuriosen und nützlichen Geschichten teile ich hier auf diesem Blog.

12 Gedanken zu „Ganz besonderer Besuch in Sitka“

  1. It was nice to hear about your parents‘ visit. Tell them hello from us! Looks like they had a good time. They are brave to visit so many places in the U.S. besides Sitka. What great memories they made here. 🙂

    1. My pleasure. Once again thanks for meeting with them. My mother told me multiple times that they really enjoyed their trip to the US much more than she thought she would. I will definitely pass the hello on to them.

  2. Hi Alex,

    das hast du schön geschrieben. Ich bin sehr gerührt.
    Es war auch für uns eine große Freude, dich nach 8 Monaten endlich wieder zu sehen und mitzubekommen, wie du in den USA lebst. 🙂
    Unsere Reise war unbeschreiblich schön, erlebnisreich und vielfältig. Ganz liebe Grüße an alle, die wir kennen lernen durften. 🙂
    Ein herzliches Dankeschön an alle, die in irgendeiner Weise dazu beitragen, dass du dich auch so fern der Heimat wohlfühlst und die dich umsorgen und freundschaftlich begleiten. 🙂

    Best

    Trudy

  3. Hi Alex, it´s great to hear about that exceptional experience- your parents´ visit to Sitka! What a pleasure to see from the pictures how much you all were enjoying these days! Thanks a lot for your report!

    All the best
    Agathe

    1. Thanks for your wise words. I often can’t remember if I dreamed at all. However, I noticed that I remember tasks and take notes in English now. That’s why I am assuming that I am also dreaming in English. 🙂

      Cheers Alex

  4. Hallo Alex, Danke für Deine Zeit, Geduld und Mühe die Du im Voraus für unseren Besuch aufgewendet hast. Diese Reise war schon eine Herausforderung, aber auch ein wunderschönes Erlebnis, das ich nicht missen möchte.Vielen Dank auch an alle die uns so herzlich aufgenommen haben. Ich wünsche Dir noch jede Menge tolle Erlebnisse und schöne Begegnungen.

    Grüße aus der Heimat:

    Ted

    1. Hallo Eberhard,
      eigentlich hatte ich gehofft, dass ich mehr vorbereiten könnte. Dann bin ich nun umso mehr froh, dass es trotz knapper Vorbereitungszeit so erlebnisreich für euch ausgefallen ist. Beste Grüße zurück in die Heimat!
      Alex

  5. Hallo Alex,

    das hast du wirklich schön geschrieben! Da wäre ich selbst auch gerne auf der Reise dabei gewesen und hätte gern die Schweinswale gesehen! 🙂
    Genieß noch die restlichen Zeit in Sitka! Bin schon gespannt auf den nächsten Beitrag!

    Viele Grüße,
    Natalie

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: