Neuigkeiten, Neuigkeiten, Neuigkeiten.

Fahre immer noch mit meinem Papierführerschein rum. Möchte langsam mal mein kleines cooles Kärtchen bekommen.
Noch ne Sache. Fällt mir gerade so ein. Könnte ja mal so ein Rundgang durchs Haus Video machen. Oder einfach Bilder. Mal sehen was weniger Aufwand ist. Nächstes mal oder so als Rücklage, wenn es mal länger nichts spannendes neues zu erzählen gibt. Man muss ja was in der Hinterhand haben.

Also was passiert ist in den letzten Tag:
effektiv wenig bis nichts. Viel Netflix. Schaue intensiv Gotham, weil Jim Gordon super ist (und weil im September die zweite Staffel startet und ich die erste noch nicht kenne). Genieße meine letzten „freien“ Tage vor dem College.
War gestern mit Nadine unterwegs. Busticket beim College abgeholt und Socken bei Target gekauft. Socken werden unterschätzt, sind aber echt wichtig.

Heute war etwas mehr los. Annette hat mir ein neues (großes) Bett besorgt, das ich jetzt statt meinem alten kleinen Bett im meinem Zimmer stehen habe. Das ist super und die Matratze ist zufälligerweise auch nicht so übertrieben weich. Ich bin froh. Gibt es bei der möglichen Haustour dann zu sehen. Bestimmt um einiges spannender als diese komischen Doppeldecker Bustouren die man in diesem komischen New York buchen kann. Noch dazu umsonst und man muss nicht aus dem Haus.
Kurz davor war ich mit Maggi unterwegs. Haben nach Schuhen und einer Potenziellen Winterjacke ausschau gehalten.
Winterjacke:
IMG_4668

Check.
Das Teil ist super. Man kann den Kragen abmontieren, das Innenfutter auch. Sie hat Taschen, innen und außen. Sie ist warm und obendrein sieht man damit auch noch fetzig aus. Was will man mehr.

Bin dann vorhin kurz runter geturnt um was aus meinem Zimmer zu holen. Auf einmal gobbelt mein Handy wie ein Truthahn (spitzen Klingelton). Ich setze mich also auf mein neues noch unbezogenes Bett und schau mir so an, wer mich da so aus dem nichts angobbelt (so klingt übrigens ein Truthan: „GobbelGobbel“. Oder so ähnlich).
Nunja ich sitze da, drück auf den Knopf der den Bildschirm zum strahlen bringt und schiebe das ganze Gefunzel da am Anfang zur Seite. Ach der Tobi schreibt, das ist aber schön. Ach ne, der Tobi spricht. Ach ne, alle sprechen.
Benno singt mir ein Geburtstagsständchen, Tobi sagt lauter nette Dinger, Malte brüllt aus dem Off dass er auch da ist, Volker übernimmt und versucht Ordnung zu wahren , noch viel mehr Gebrabbel von gefühlt tausend schönen Menschen und ich weine.
Da haut es mir zum ersten mal seit New York so richtig schön überraschend ins Genick.
Aber auf eine angenehme Art und Weise. Ich vermisse und liebe euch alle sehr. Natürlich auch alle die jetzt zufällig nicht mit ins Handy gebrüllt, gesungen, gesabbert, genuschelt oder gehaucht haben, aber die habe ich jetzt gehört und die haben mich aus den Socken gehoben.
Ein Dank geht raus an euch alle. Familie im Süden, Familie im Norden. Freund im Um- und Ausland.
Bands schreiben das immer so schön in ihre Danksagungen im Booklet:
Ihr wisst wer ihr seid.

 

Nachtrag:
IMG_4667

Wegen dem Hintergrund:
Das ist mein Badezimmer. Und in meinem Badezimmer hängt über der Schüssel ein Foto. Auf diesem Foto sitzt ein Mann im Wald auf einer kleinen Holzbox und macht vermutlich das Gleiche, das ich auch tue wenn ich mir dieses Bild so anschaue. Ich mag das Bild.

Ein Gedanke zu “Neuigkeiten, Neuigkeiten, Neuigkeiten.

  1. Lieber Julian.

    auch wenn ich es immer noch nicht auf die Reihe bekommen habe, mit Dir über die Webcam zu kommunizieren, freue ich mich trotzdessen regelmäßig, so viel Emotinales, was Du (er)lebst, mitleben zu können…

    Spannendes für den morgigen Start und Merci für die familiären Grüße – Nord wie Süd!

    Herzlichstes vom Vater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert