Loading...
X

Auf, auf nach Binghamton…

Wie bereits berichtet, sind Fahrten mit dem Greyhound-Bus sehr abenteuerlich.

Als ich diesen Beitrag zu schreiben begonnen habe, befand ich mich in einem Greyhound auf dem Weg nach Binghamton – meiner Platzierung! Unglaublich das es bereits über zwei Wochen her ist, das ich am JFK international Airport gelandet bin. Ich habe viel gesehen, viel erlebt und war viel unterwegs. Doch es war auch langsam an der Zeit, zu Hause (und Binghamton wird für mich das nächste Jahr ein Zuhause sein) anzukommen.

Von meinen Aufenthalten in New York City, Staten Island und Fairfax habe ich bereits berichtet. Nun da ich die Häuser Albany´s (vorerst) hinter mir gelassen habe, möchte ich auch hierüber berichten, bevor ich im nächsten Beitrag über die erste Zeit in Binghamton berichte.

Die letzten Travel-Tage haben Anna und ich bei Bridget und Dave sowie deren Neufundländer Hercules und den beiden Katzen Georgia und Mozart, verbracht.

Albany

Wir hatten eine Menge Spaß zusammen. Bridget und Dave waren mit uns an einem Fluss beim Baden, waren an einem wundervollen Aussichtspunkt, wir haben eine Höhle besichtigt und waren in einem Klettergarten.

  • Hercules and me swimming

Die Beiden haben uns eine Menge gezeigt! Zum Beispiel wie es in einem Gebäude der amerikanischen „Feuerwehr“ aussieht und Smores. Ich hatte mein erstes Smores (Marshmallow-Schokoladen-Sandwich) am Lagerfeuer in Bridget´s Garten. Und ich muss zugeben, ich liebe dieses Süße Teil! Ich konnte ihnen glücklicherweise auch etwas zeigen. Mir war nämlich aufgefallen, das Amerikaner unter einem Eiskaffee einen kalten Kaffee mit Eiswürfeln verstehen. Und sie hatten keine Ahnung was sie mit einem Eiswürfel-kaffee verpassen. Also habe ich ihnen kurzerhand einen schönen Eiskaffee mit ganz viel Vanilleeis und Sahne gemacht, was ihnen sehr sehr gut geschmeckt hat.

  • Smores

Bridget and Dave, thank you for the past few, wonderful days and the great experiences we gained through you. I´m sure, we´ll meet again!

Leave Your Observation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.